Nage no kata

Katame no kata

Gonosen no kata

Kime no kata

Ju no kata

1. Serie

2. Serie

3. Serie

4. Serie

5. Serie



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap

Nage no kata - Form des Werfens


Die „Nage no kata“ (Form des Werfens) wurde als erste Kata von Jigoro Kano 1887 im Kodokan entwickelt und gehört zur Gruppe der Randori-Kata.

Sie besteht aus fünf Serien mit jeweils drei Würfen, die in festgelegter Reihenfolge; wobei die Durchführung erst auf rechts, dann auf links erfolgt. Dies hier ist keine Anleitung zum Erlernen der „Nage no kata“, sondern gibt dem Übenden lediglich eine Hilfestellung.Zum korrekten Erlernen der Kata ist es unumgänglich den Anleitungen eines Trainers (Meister) zu folgen.

Die hier gezeigte Variante der „Nage no kata“, entspricht den Vorgaben der Prüfungskommission der IBF Germany. Für die Prüfung zum 1. Kyu (brauner Gürtel) müssen die ersten drei Serien der „Nage no kata“ in ihren Grundzügen beherrscht werden. Bei der Prüfung zum 1. Dan ist die komplette Kata in einwandfreier Ausführung zu demonstrieren.



Die Einteilung in die entsprechenden Wurfgruppen erfolgt nach der Kodokan-Klassifizierung. Da es im Kawaishi-System die Gruppe der Schulterwürfe; Kata waza (im Kodokan-System nicht implementiert) vorhanden ist, sind einige Techniken innerhalb des Kawaishi-Systems anderen Gruppen zugeordnet.