Nage no kata

Katame no kata

Gonosen no kata

Kime no kata

Ju no kata

1. Serie

2. Serie

3. Serie



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap

Katame no kata - Form der Kontrolle


Die Katame no kata wurde zwischen 1884 und 1887 von Jigoro Kano als zweite Kata entworfen und gehört zu den traditionellen Randori kata des Kodokan.

Sie besteht aus drei Gruppen mit jeweils fünf Bodentechniken aus den Bereichen Osae komi waza, jime waza und Kansetzu waza. Die 15 Techniken werden jeweils nur einseitig; migi, ausgeführt. Bei der IBF Deutschland e.V. wird diese Kata in leicht abgewandelter Form für die Prüfung zum 2. Dan verlangt.



Dies hier ist keine Anleitung zum Erlernen der „Katame no kata“, sondern gibt dem Übenden lediglich eine Hilfestellung. Zum korrekten Erlernen der Kata ist es unumgänglich den Anleitungen eines Trainers (Meister) zu folgen.