Ashi waza

Koshi waza

Kata waza

Te waza

Sutemi waza

Sonstige / Varianten



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap













9. Handwurf


Rio ashi dori

beide Beine fassen



TSUKURI:
UKE befindet sich in aufrechter Wartestellung, mit nicht zu weit geöffneten Beinen.

TORI beugt sich nach vorne-rechts, wobei die Innenseite seines linken Beins eng an der Außenseite von UKE´s rechtem Bein anliegt. TORI´s linker Fuß muss sich deutlich hinter der Standlinie von UKE´s Füßen befinden. Sein rechter Fuß befindet sich vor dem rechten Fuß von UKE; TORI kniet sich nun mit seinem rechten Bein auf den Boden und bringt seine linke Kopfseite durch weiteres Abbeugen seines Oberkörpers, an die linke Seite von UKE, etwa auf Höhe des Gürtels.

KAKE:
Zeitgleich greift TORI mit beiden Händen von hinten in UKE´s Kniekehlen und zieht mit UKE´s Knie zu sich und nach schräg oben, während er mit seiner linken Schulter UKE stark nach hinten drückt; UKE fällt nach hinten.

KUZUSHI:
TORI bringt UKE durch Druck nach hinten aus dem Gleichgewicht oder nutzt UKE´s Zugbewegung nach hinten aus.

© 2011 T. Westermann