Ashi waza

Koshi waza

Kata waza

Te waza

Sutemi waza

Sonstige / Varianten



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap













8. Handwurf


Kata ashi dori

ein Bein fassen



TSUKURI:
UKE wird seitlich nach rechts aus dem Gleichgewicht gebracht. Sein rechtes Bein befindet sich in einer Vorwärtsstellung oder UKE ist dabei einen rechten Vorwärtsschritt zu machen. TORI stellt seinen linken Fuß geradeaus nach vorn, außen neben den rechten Fuß von UKE. Er rückt seinen rechten Fuß bis auf die Höhe des linken Fußes von UKE vor, hierbei befindet sich TORI komplett auf der rechten Seite von UKE.

KAKE:
Nun führt TORI seine rechte Hand unter das rechte Knie (in die Kniekehle) von UKE und zieht dessen Bein stark nach oben. Zeitgleich schiebt er mit seiner linken Hand UKE´s rechte Schulter stark nach hinten, um schließlich in einen seitlichen Zug nach links überzugehen. Der Zug nach oben an UKE´s rechtem Bein wird weiter verstärkt. TORI´s Armbewegung wird durch entsprechenden Körpereinsatz ergänzt, um UKE letztendlich nach links-hinten zu werfen; UKE fällt auf seine linke Seite genau vor die Füße von TORI.

KUZUSHI:
TORI bringt UKE, durch Zug nach links und Druck nach hinten aus dem Gleichgewicht.

© 2011 T. Westermann