Ashi waza

Koshi waza

Kata waza

Te waza

Sutemi waza

Sonstige / Varianten



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap













15. Fußwurf


Ashi guruma

Fuß-, Beinrad



TSUKURI:
UKE stellt seinen rechten Fuß vor, bzw. wird durch Zug von TORI´s linker Hand hierzu veranlasst.

Nun bring TORI seinen linken Fuß nach vorne; außerhalb des linken Fußes von UKE. (Kawaishi-Eingang), während er sich nach links vor UKE eindreht. Zeitgleich erhöht TORI den Zug mit seinem linken Arm und drückt mit seiner rechten Hand UKE nach hinten links oben.

KAKE:
TORI blockiert mit seinem gestreckten rechten Bein das rechte Knie von UKE. TORI ändert die Zugrichtung seiner linken Hand von vorne nach links und unterstützt dies durch eine Drehbewegung seiner Hüfte ebenfalls nach links. Der rechte Arm von TORI hält UKE auf seinen Fußspitzen und vermeidet vor allem, dass sich UKE gegen seine rechte Seite stützt. UKE fällt über das gestreckte Bein von TORI direkt vor TORI´s Füße.

BEMERKUNG:
Diese Technik gehört in den Bereich der Fußwürfe. TORI muss also darauf achten, UKE nicht mithilfe bzw. über seine Hüfte zu werfen. TORI´s rechte Hüfte befindet sich wesentlich weiter neben UKE´s linker Seite als bei entsprechenden Hüfttechniken.

KUZUSHI:
Durch Zug von TORI´s linker Hand und Druckmit der rechten Hand wird das Gewicht von UKE auf dessen rechten Fuß verlagert.

© 2011 T. Westermann