Osae komi waza

Jime waza

Ude kansetzu waza


Ashi kansetzu waza

Kubi kansetzu waza

1. Position

2. Position

3. Position

4. Position

5. Position

6. Position



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap



6/3. Armhebel


Kuzure hizi maki komi

Variante Ellbogen einrollen



Diese Hebeltechnik wird im Ansatz genauso ausgeführt wie die vorhergehende Technik (Hizi maki komi).

Aber dieses Mal lässt sich TORI auf den Boden fallen, er setzt als Unterstützung seinen linke Fuß in die rechte Leiste von UKE. TORI muss darauf achten, dass er UKE´s linken Arm stark nach vorne zieht, und gleichzeitig mit seinem linken Fuß Druck auf UKE´s rechte Leiste ausübt. Durch den Druck nach links auf das rechte Ellenbogengelenk von UKE wird dieses stark gehebelt, ohne dass es notwendig ist, UKE weiter in Richtung Boden zu ziehen.

BEMERKUNG:
Am zweckmäßigsten ist es; um diese Hebeltechnik anzusetzen, wenn das rechte Bein von UKE vorne steht oder gerade vorgesetzt wird, UKE´s Körperschwerpunkt sich also auf dessen linke Seite verlagert hat, z. B. um einen Angriff auf seine rechte Seite abzuwehren.

Diese Hebeltechnik resultiert als logische Folge der vorhergehenden Technik, wenn UKE es geschaffen hat, seinen linken Arm zu beugen, ohne jedoch ausreichend zu drehen.

© 2011 T. Westermann