Osae komi waza

Jime waza

Ude kansetzu waza


Ashi kansetzu waza

Kubi kansetzu waza

1. Gruppe

2. Gruppe



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap



2/4. Würgetechnik


Hidari ashi jime

linke Fußwürge



TORI liegt auf dem Rücken und hält UKE zwischen seinen Beinen, wie in der 3. Gruppe der Hebeltechniken.

TORI greift mit seiner linken Hand tief, noch hinter das Ohr, in den linken Kragen von UKE, wobei sich der Daumen außen befindet. Zur gleichen Zeit platziert er seinen rechter Fuß in der linken Leiste von UKE, um ihn auf Abstand zu halten. TORI legt sein linkes Bein, über UKE´s Nacken, sodass sich seine Wade direkt auf den Halswirbeln von UKE befindet. Er legt seine rechte Hand auf den Spann des linken Fußes und zieht sein Unterschekel stark nach unten. Gleichzeitig, drückt TORI mit seinem rechten Bein kräftig gegen UKE´s linke Leiste. Durch diese beiden Druckbewegungen wird UKE´s Gleichgewicht stark nach vorn unten verlagert. Während dieses Bewegungsablaufes zieht TORI mit seiner linken Hand UKE´s Kragen nach links. Die Würgewirkung tritt sofort und heftig ein; dies wird durch Druck von TORI´s linkem Unterarm auf UKE´s Luftröhre noch verstärkt.

BEMERKUNG:
Diese Würgetechnik beruht auf drei Bewegungen:

  • Positionierung von TORI´s linkem Unterarm vor den Hals von UKE,
  • Druckes von TORI´s linkem Bein auf UKE´s Nacken,
  • und dem Druck seines rechten Beines in UKE´s linke Leiste.

© 2011 T. Westermann