Osae komi waza

Jime waza

Ude kansetzu waza


Ashi kansetzu waza

Kubi kansetzu waza

1. Gruppe

2. Gruppe



Besucher seit Juli 2012


Impressum / Kontakt / Sitemap



2/11. Würgetechnik


Gayaku kaeshi jime

umgekehrte Konterwürge



Diese Würgetechnik entspricht im Prinzip der vorhergehenden 10. Technik (Kaeshi jime).

Der Unterschied liegt im Angriff von TORI:

Die rechte Hand von TORI greift diesmal in den linken Kragen von UKE, sodass sich der Bizeps von TORI an der rechten Halsseite von UKE befindet; nicht wie in der vorhergehenden Technik, an UKE´s linker Halsseite. Sein Daumen befindet sich entsprechend innerhalb der Kragens, wobei die Innenseite seines Unterarms gegen den Kehlkopf (Luftröhre) von UKE drückt. TORI führt seinen linken Arm auch hier unter der rechten Achsel von UKE in dessen Nackenbereich.

Die Unterschiede in der Endposition, im Vergleich zur vorigen Technik, sind:

  • TORI rechte Hand zieht den linken Kragen von UKE vor dessen Hals, anstatt sich im Nacken zu befinden;
  • Die linke Hand von TORI liegt unter seinem rechten Unterarm und greift in UKE´s Jacke; im Bereich der Nackenwirbel.

BEMERKUNG:
Beim 10. Würgegriff wird UKE mit Hilfe des eigenen Revers gewürgt, hier jedoch drückt TORI´s rechter Unterarm auf UKE´s Luftröhre.

© 2011 T. Westermann